Kontakt/Impressum | english

Museumsverband Sachsen-Anhalt

Technikmuseum Magdeburg

Magdeburg

Pilotenrakete Grade-Dreidecker Hallenansicht Posamentenwerkstatt Transmission

Das Technikmuseum Magdeburg befindet sich in einer 1871 von Hermann Gruson erbauten Produktionshalle, in der ein Brückenkran zu sehen ist, der einen Bogen fährt. Schwerpunkte in der Ausstellung sind Anlagen (Modelle), Messgeräte und Armaturen, Dampfmaschinen sowie Diesel- und Flugmotoren, Fluggeräte von Hans Grade, die Magdeburger Pilotenrakete und ein Werkstattbereich in dem mittels Transmission alte Maschinen angetrieben werden. Ebenso ist der Bereich des grafischen Gewerbes repräsentiert und auf Maschinen einer ehemaligen Posamentierfabrik kann das Herstellen von Bändern, Borten u. a. demonstriert werden.

Sammlungen bei museum-digital

Sonderausstellungen

Sonderausstellung vom 08.07.2017 bis 08.10.2017
"Heimat im Krieg 1914/1918. Spurensuche in Sachsen-Anhalt"

Am 1. August 1914 entbrannte weltweit ein Krieg, in den im Laufe von vier Jahren insgesamt 40 Länder verwickelt waren und der Millionen von Toten zählte. Am Ende war die globale politische und geistige Landkarte grundlegend verändert. Projektseite