Kontakt/Impressum | english

Museumsverband Sachsen-Anhalt

Museumspädagogik Elbe-Börde-Heide

Alte Sprüche und ihre Herkunft


Bei dieser Führung durch vier Etagen mit ca. 500 m² Ausstellungsfläche und den unterschiedlichsten Themen geht es um banale und bekannte Sprüche, wie: „Nicht in` s Fettnäpfchen treten“ oder „Handwerk hat goldenen Boden“. An bis 20 verschiedenen Beispielen wird den Besuchern die Herkunft von bis zu 30 alten Sprüchen erläutert. Zudem erhalten die Besucher umfangreich zusammengetragene museale Themenbereiche.
Familie
Senioren

Altstadtführung


Führung durch die Oebisfelder Altstadt. Erläuterung der Stadtgeschichte mit ihren Besonderheiten und ihre Entwicklung. Darin (nach vorheriger Anmeldung) eingeschlossen eine Besichtigung der evangelischen Stadtkirche mit ihren architektonischen und inhaltlichen Besonderheiten.
Familie
Senioren

Burgführung


Geschichte, Aufbau, Entwicklung, Aufgabe und unterschiedliche Funktionen der Burg und ihrer Gebäude bis in die Gegenwart. Es wird sowohl auf die baulichen Besonderheiten einzelner Gebäudeteile als auch auf ehemaligen Besitzer der Burg eingegangen. Einbezogen werden kann auch die Besteigung des Burgturms, der im Inneren mit Infomaterial illustriert und Waffennachbildungen bestückt ist. Ergänzend kann ein DIA-Vortrag angeboten werden, der die Anlage in ihrem mittelalterlichen und ihrem unsanierten Zustand zu DDR-Zeiten zeigt.
Weiterführende Schule
Familie
Senioren

Burgführung für die Kleinen


Geführt wird durch die Burganlage, einschließlich Burgturm. In kindgerechter Art wird auf das Leben auf der Burg eingegangen. Mittels Bildern wird gezeigt, wie eine Burg angegriffen und verteidigt wurde und welche Waffen es früher gab. Beim Rundgang wird auch gezeigt, wie die Burg in Wohn- in militärischen Bereich und Wirtschaftsbereich aufgeteilt war.
Grundschule

Museumsführung


Führung durch das Museum mit ca. 500 m² Ausstellungsfläche zu den Themen: Schmiede, Haushalt, Schule, Eisenbahn, Fachwerk, Grenze, Stadtgeschichte, Oebisfelder Burg, Handwerke (Tischler, Schuhmacher, Schneider), Landwirtschaft, Naturpark Drömling sowie ständig wechselnde Sonderausstellungen. Altersgerechte Erläuterung der Einrichtungen, der Geräte und ihre Handhabung.
Grundschule
Weiterführende Schule