Kontakt/Impressum | english

Museumsverband Sachsen-Anhalt

Aktuelles

Personalia


Ulf Dräger ist neuer Vorsitzender des Museumsverbands Sachsen-Anhalt e.V.
Mit Ulf Dräger wählten die Mitglieder des Museumsverbandes Sachsen-Anhalt e.V. einen versierten Kenner der Museen und Sammlungen im Land zu ihrem neuen Vorsitzenden. Er folgt Kristin Otto, Museumsleiterin Schloss Moritzburg Zeitz, nach.

"Der Herausforderung, an der qualitativen Entwicklung als ehrenamtlicher Vorsitzender des Museumsverbandes Sachsen-Anhalt e.V. aktiv mitzuwirken, stelle ich mich gerne. Die gesellschaftlichen Entwicklungen erfordern neue Sichtweisen auf die Museumssammlungen, d.h. ihre Erschließung und Vermittlung. Mein Bestreben ist es, diesen noch mehr Aufmerksamkeit zu verleihen. Es ist mir ein Anliegen, das Prestige der Museen als zentrale Orte unserer Kultur zu stärken. Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit dem Vorstand und den Mitgliedern des Verbands sowie den Freunden und Förderern der Museumslandschaft“, so der von den Museen mit überwältigender Mehrheit in Tangermünde gewählte neue Vorsitzende.

Der Hallenser ist der vierte Vorsitzende seit Gründung des Verbandes im Jahr 1990. Der Museumsverband Sachsen-Anhalt e.V. ist die Interessenvertretung der Museen im Land. Seine Aufgabe ist die Beratung der Museen und ihrer Förderer. Er wird vom Land Sachsen-Anhalt institutionell gefördert und hat seinen Sitz in Bernburg.

Ulf Dräger - Kurzbiographie
- *1965
- Dipl. Museologe (FH), Studium der Museologie in Leipzig 1985-1988
- seit 1988 am Kunstmuseum Moritzburg Halle (Saale) als Kustos für die Sammlung Kunsthandwerk & Design und das Landesmünzkabinett Sachsen-Anhalt
- Autor verschiedener Publikationen zur deutschen Medaillenkunst, des Kunsthandwerks und zur Kulturgeschichte
- Kurator verschiedener Ausstellungen zur Kunst, zum Kunsthandwerk und zur Numismatik
- seit 1991 Vertreter des Landes Sachsen-Anhalt in der Numismatischen Kommission der Länder und der Bundesrepublik Deutschland
- seit 2018 Mitglied im Sachverständigenausschuss Kulturgutschutz Sachsen-Anhalt