Kontakt/Impressum | english

Museumsverband Sachsen-Anhalt

Museen Sachsen-Anhalts

Stadt- und Bergbaumuseum Staßfurt

Staßfurt

das Stadt- und Bergbaumuseum mit historischer Galerie Zwillingsdampffördermaschine Blick auf das Außengelände

Hier lernt man etwas über die Stadt-Geschichte von Staßfurt.
In Staßfurt wurde früher Salz aus Salz-Wasser gewonnen.

Später gab es Kali-Bergbau in Staßfurt.
(Kali ist auch ein Salz).
Der Kali-Schacht in Staßfurt war sogar der erste weltweit.

Man sieht Geräte für den Bergbau.
Man sieht auch Salz-Steine.

Staßfurt eröffnete 1983 eine ständige Ausstellung zur Stadtgeschichte und zur Siedesalzgewinnung in den ehemals zahlreichen Salzkoten bis etwa 1850. (Danach entwickelte sich hier eine starke Kaliindustrie. In Staßfurt stand der erste Kalischacht der Welt.)
Eine Erweiterung der Ausstellung zum Thema Kalibergbau erfolgte 1992. Man erfährt grundsätzliches über den Bergbau, sieht Arbeitsmittel, die bis zur Schließung des Kalibetriebes 1972 in Benutzung waren und kann herrliche Salzmineralien bewundern.
Auf dem Freigelände des Hauses stehen Großgeräte des Salzbergbaus.
Den Besucher erwartet seit 1994 eine rekonstruierte stadtgeschichtliche Abteilung.

Veranstaltungen

07.12.2019 von 11 Uhr bis 17 Uhr
10. Adventzauber
Zu unserem kleinen Weihnachtsmarkt gibt es folgende Angebote: Bastelarbeiten, Schmuck, Keramik, Handarbeiten, Holzarbeiten, Kosmetik
Ab 14 Uhr spielt der Posaunenchor Staßfurt auf der Historischen Galerie des Museums.
Die Puppenbühne "Staßfurt-Nord" öffnet um 14.30 Uhr ihre Pforten.
Für die kleinen Besucher kommt ab 15.00 Uhr eine Märchenerzählerin.
Der Weihnachtsmann kommt um 15.30 Uhr.
Für das leibliche Wohl wird gesorgt, der Eintritt ist frei.