Kontakt/Impressum | english

Museumsverband Sachsen-Anhalt

Museen Sachsen-Anhalts

Altmärkisches Museum

Stendal

Altmärkisches Museum Stendal: Neogotischer Nordflügel mit Hl. Katharina im Giebel Gildepokal der Stendaler Tuchmacher mit Stadtwappen

Das Museum zeigt Exponate zur Geschichte und Kulturgeschichte der Stadt Stendal und der Altmark, die von der Ur- und Frühgeschichte bis zur Gegenwart reichen. Dazu gehören u. a. vorgeschichtliche Funde aus der Region, Exponate zur Kultur der Hansestadt, sakrale Plastiken, romanische Kleinkunst und stadtarchäologisches Fundmaterial.

Sammlungen bei museum-digital

Sonderausstellungen

Sonderausstellung vom 06.01.2017 bis 28.02.2017
Lebenswerke
Werner Zöhl

Sonderausstellung vom 11.03.2017 bis 30.04.2017
Mein Stendal
Ein Stadtporträt in Fotos und Gedanken

Die Ausstellung „Mein Stendal“ nimmt den Besucher mit zu einem etwas anderen Rundgang durch die Hansestadt. Die nimmt mit zu ganz persönlichen Lieblingsplätzen der Befragten und zu Orten, ohne die Stendal für sie ärmer wäre. Sie gibt Antworten auf die Frage, was in der Stadt besser sein könnte.
Die Idee, in dieser Form die Mitbürger zu Wort kommen zu lassen, hatte im Jahr 2015 der Generationenbeirat der Alten Hansestadt Lemgo. Daraus entstand in Stendals lippischer Partnerstadt die Wanderausstellung „Mein Lemgo“. Sie wird ebenfalls im Altmärkischen Museum gezeigt. Und weil Vandoeuvre diese Idee toll fand und ebenfalls umgesetzt hat, lernen die Ausstellungsbesucher gleich noch Lemgos französische Partnerstadt etwas kennen.
„Mein Stendal“ – ein Thema, zu dem auch der Digital-Foto-Club viele tolle Motive beigesteuert hat.

Veranstaltungen

11.03.2017 um 15:30 Uhr
Eröffnung der Sonderausstellung „Mein Stendal“
(im Musikforum Katharinenkirche)