Kontakt/Impressum | english

Museumsverband Sachsen-Anhalt

Museen Sachsen-Anhalts

Museum Wolmirstedt

Wolmirstedt

Außenansicht Museum Wolmirstedt Geologieausstellung Historische Werkstatt - Stellmacher Historische Werkstatt - Schmiede museumspädagogisches Projekt - Schmieden

Das Museum bildet mit dem Bürgerhaus, der Stadtbibliothek, der Schlosskapelle, dem Katharinensaal und der für Veranstaltungen ausgebauten Museumsscheune das kulturelle Zentrum der Stadt Wolmirstedt. Das regionalgeschichtliche Museum Wolmirstedt präsentiert vier Dauerausstellungen zu unterschiedlichen Themen:

1) Geschichte der Stadt Wolmirstedt – sie veranschaulicht die Entwicklung der Stadt von der ersten schriftlichen Erwähnung bis zur Industrialisierung

2) Die Ohreniederung und der Restauwald - das Küchenhorn – beschäftigt sich mit der Flora und Fauna dieses Landschaftsschutzgebietes

3) Die Geologie und Nutzung der Bodenschätze im Landkreis Börde von den Anfängen bis zur Gegenwart

4) Die Geschichte der Wolmirstedter Schlossdomäne

Die historischen Werkstätten, Schmiede, Stellmacherei und Sattlerei, dokumentieren das städtische Handwerk und werden in museumspädagogische Aktivitäten einbezogen.
Es werden jährlich ca. 2 bis 3 Sonderausstellungen zu unterschiedlichen Themen gezeigt.

Sammlungen bei museum-digital

Sonderausstellungen

Sonderausstellung vom 07.08.2018 bis 10.02.2019
Was guckst du so

Veranstaltungen

21.09.2018 um 19:00 Uhr
"Das Wolmirstedter Küchenhorn“
Vortrag von Anette Pilz

16.11.2018 um 19:00 Uhr
Beaujolais-Abend

17.11.2018 um 19:00 Uhr
Beaujolais-Abend

09.12.2018 von 14 Uhr bis 18 Uhr
Adventsnachmittag im Museum