Kontakt/Impressum | english

Museumsverband Sachsen-Anhalt

Museen Sachsen-Anhalts

Kloster Michaelstein
Kulturstiftung Sachsen-Anhalt

Blankenburg

Blick in den Kreuzhof Kräutergarten auf der Südseite In der Herzogsloge vor der Ton-Licht-Inszenierung von Bachs Weihnachtsoratorium

Am idyllischen Harzrand, zwischen Quedlinburg und Wernigerode, liegt seit über 850 Jahren das Kloster Michaelstein. Die restaurierte Klosteranlage lädt zum Entdecken ein – von Architektur, Garten und Musik.

Das Viereck der Mönchsgebäude um den Kreuzgang bildet den Mittelpunkt des Klosters. Dank umfangreicher Sanierungsmaßnahmen sind diese KlausurRäume, z.B. Kreuzgang, Refektorium und Kapitelsaal, aus der spätromanischen und gotischen Zeit sehr gut erhalten.

Zwei KlosterGärten mit zahlreichen Pflanzenschätzen wurden nach Vorbild mittelalterlicher Pläne gestaltet. Im Kräutergarten gedeihen etwa 260 Pflanzensorten im Schutz der sonnigen Südseite. Der Gemüsegarten zeigt die frühere pflanzliche Nahrungsvielfalt. Die Ausstellung „Klostergärten: Entwicklung – Nutzung – Symbolik“ ergänzt die Thematik ganzjährig. Für Kinder steht „Bruder Grabolin“ bereit, um auf Entdeckungstour zu gehen.

In der Musikausstellung "KlangZeitRaum. Dem Geheimnis der Musik auf der Spur“ können die Besucher u. a. an einer Zeitmaschine in die ZeitKlänge vergangener ZeitRäume eintauchen oder eine einzigartige Ton-Licht-Inszenierung barocker Kirchenmusik erleben. Neben einer Vielzahl wertvoller Instrumente laden Experimentier- und Rätselstationen zum Ausprobieren ein. Zusammen mit „Kater Michel" entdecken auch Kinder die Geheimnisse der Musik.

Alle drei Museumsbereiche lassen sich durch Führungen oder auf eigene Faust erkunden. Von April bis Oktober finden sonntags KlosterZeiten – verschiedenste Veranstaltungen zum Mitmachen, Zuhören oder Aufstöbern rund um Kloster, Garten und Musik – statt. Die Michaelsteiner Klosterkonzerte sind ebenfalls sehr beliebt. Alle Veranstaltungstermine finden Sie unter: museum.kloster-michaelstein.

Speziell für Kinder, Schulklassen und Kindergeburtstage bieten Projekte die passende Gelegenheit, das Kloster zu entdecken. Was war im Mittelalter das Smartphone? Wer waren die Stars in den „Charts“ vor 150 oder mehr Jahren? Gab's früher auch schon Zahnpasta? Auf diese und viele weitere Fragen finden Kinder im Kloster Michaelstein Antworten. Ausprobieren, Zusammenrühren und Entdecken – so lässt sich jeder der drei Museumsbereiche durch verschiedene Projekte kennenlernen. Unter museum.kloster-michaelstein erfahren Sie mehr.

Suchen Sie für Freunde, Kollegen oder die Familie Mitbringsel? Dann werden Sie sicher im Klosterladen fündig. Dort gibt es eine große Auswahl an Naturprodukten der Region, Literatur rund um Gärten, Kloster und Musik, Souvenir-Artikel und originelle Geschenkideen.

Sammlungen bei museum-digital

Sonderausstellungen

Sonderausstellung vom 09.04.2017 bis 31.10.2017
Klangraum Mitteldeutschland
Eine multimediale Zeitreise in die mitteldeutsche Barockmusik