Kontakt/Impressum | english

Museumsverband Sachsen-Anhalt

Museen Sachsen-Anhalts

Burg und Schloss Allstedt

Allstedt

Burg und Schloss Allstedt Müntzers neue Gottesdienstordnung; Foto: designritter Flur Rezeptionsgeschichte Müntzers; Foto: designritter Blick in die Müntzerausstellung; Foto: designritter Großkamin der spätgotischen Burgküche

Die heutige Burg- und Schlossanlage macht die gesamte Bau- und Nutzungsgeschichte vom 13. bis zum 19. Jahrhundert erfahrbar. Einzigartig ist der spätmittelalterliche Palas, in dessen Erdgeschoss sich die imposante spätmittelalterliche Burgküche befindet, die zu den größten in Europa gehört. Die Stuckdecken und die Schlosskapelle vermitteln den Besuchern ein exemplarisches Bild des mitteldeutschen Barock.

Als authentische Wirkungsstätte des Theologen und Reformators Thomas Müntzer ist Burg & Schloss Allstedt ein reformationsgeschichtlicher Ort von bedeutendem Rang. Hier hielt Müntzer seine berühmte Fürstenpredigt. Der authentische Ort, die Hofstube, ist bis heute erhalten geblieben. Als erster hielt er einen Gottesdienst in Deutsch. Ihm ist die neue Dauerausstellung „1523 – Thomas Müntzer. Ein Knecht Gottes“ gewidmet. Weitere Ausstellungen beschäftigen sich mit dem Schaffen von Johann Wolfgang von Goethe, der hier drei Akte seines bedeutenden klassischen Dramas Iphigenie auf Tauris geschrieben hat, der Pfalz-, Burg- Schloss-, Bau- und Nutzungsgeschichte. Eine beachtliche Eisenkunstgusssammlung aus Mägdesprung und Sonderausstellungen zu vielfältigen Themen runden das Angebot ab.

Sammlungen bei museum-digital

Sonderausstellungen

Sonderausstellung vom 10.09.2017 bis 19.11.2017
Heimat – Ein Gefühl
Künstler Wolfgang Behrens

Der 1952 geborene Künstler beschäftigt sich erst seit 2007 mit dem Malen. Seine besondere Aufmerksamkeit gilt dabei nicht nur den charakteristischen Landschaften der Landkreises Mansfeld-Südharz mit den prägenden Spitzkegelhalden, sondern auch dem Bundesland Sachen-Anhalt. Gekonnt weiß der Künstler, seine Motive in Öl auf Leinwand zu bannen und sie meisterhaft in Szene zu setzen.

Veranstaltungen

07.10.2017 bis 08.10.2017 von 10 Uhr bis 17 Uhr
Handwerker-Wochenende
Am Samstag den 7. Oktober bis zum Sonntag, den 8. Oktober werden auf Schloss Allstedt Gewerke aus dem Mittelalter gezeigt: ein Schmied wird laut im Burghof hämmern, ein Kämpfer braucht ein neues Schild, Schuhe muss der Schuster fertigen und der Sattler arbeitet einen Lehrling ein. Außerdem wird gesponnen und genäht und in der Küche köchelt es im Kessel auf offenem Feuer.

Im Burggraben üben sich die Kämpfer, man kann nie wissen, ob nicht ein griesgrämiger Nachbar Streit anfangen möchte! Aber der Burgherr hat vorgesorgt: ein Katapult steht ganz neu auf dem Hof und muss eingeschossen werden…

Die Gruppe Burgalltag ist zu Gast auf Schloss Allstedt und entführt auf angenehme und informative Weise durch den Alltag einer mittelalterlichen Burggemeinschaft. Familien sind herzlich willkommen!