Kontakt/Impressum | english

Museumsverband Sachsen-Anhalt

Museen Sachsen-Anhalts

Gleimhaus, Museum der deutschen Aufklärung

Halberstadt

Gleim und Spiegel im Freundschaftstempel Freundschaftstempel Gleimstuhl Kinder in der Ausstellung

Schon Goethe bewunderte bei seiner Harzreise 1805 die Gemäldesammlung, genannt „Freundschaftstempel“, des Dichters und Sammlers Johann Wilhelm Ludwig Gleim (1719-1803). Gleim, der mit fast allen bedeutenden Schriftstellern des späten 18. Jahrhunderts in Kontakt war, machte Halberstadt zu einem literarischen Zentrum und trug überdies die größte Dichter-Porträtgalerie seiner Zeit zusammen. Vor den über 120 Bildnissen berühmter Zeitgenossen, z. B. Lessing, Herder und vielen anderen mehr, mit denen Gleim befreundet war, lassen Bücher, Briefe und andere außergewöhnliche Sammlungsstücke das 18. Jahrhundert lebendig werden. Mit seiner historischen Bibliothek und seiner umfangreichen Handschriftensammlung ist das Gleimhaus eine Forschungsstätte für die Literatur- und Kulturgeschichte des „Zeitalters der Aufklärung“. Kinder können in einem speziell eingerichteten Raum die Zeit Gleims mit allen Sinnen erfahren.

Sammlungen bei museum-digital

Sonderausstellungen

Sonderausstellung vom 09.03.2017 bis 05.06.2017
Wernigerode-Halberstadt.
Johann Lorenz Benzler, Bibliothekar im Hause Stolberg-Wernigerode, und der Gleim-Kreis

Sonderausstellung vom 11.06.2017 bis 17.09.2017
Harz und Arkadien - Der Landschaftsmaler Pascha Johann Friedrich Weitsch (1723-1803)

Sonderausstellung vom 22.09.2017 bis 07.01.2018
Die Macht des Porträts. Positionen der Menschenfotografie

Veranstaltungen

02.04.2017 von 14 Uhr bis 17 Uhr
Gleim-Geburtstag
Feier von Gleims 298. Geburtstag mit kurzen Führungen und Spielen für Klein und Groß

12.04.2017 um 19:30 Uhr
Geist und Muse bei Gleim
Helge Mammen: Die Suche nach einem unbekannten Kind Gleims – ein Recherche-Bericht

20.04.2017 um 15:00 Uhr
Teestunde bei Gleim
Dr. Ute Pott: Wernigerode und Halberstadt – Freundschaftlicher Austausch im Gleim-Kreis

10.05.2017 um 19:30 Uhr
Geist und Muse bei Gleim
Buchpräsentation: Heinrich Christian Boie und Luise Justine Mejer – Briefwechsel 1776-1786,
vorgestellt von dem Verleger Thedel von Wallmoden, der Herausgeberin Regina Nörtemann und der Mitherausgeberin Johanna Egger

18.05.2017 um 15:00 Uhr
Teestunde bei Gleim:
Männer der Aufklärung. Freimaurer in Gleims Freundschaftstempel.
Dr. Ute Pott im Gespräch mit Friedrich-Wilhelm Schröter

21.05.2017 um 15:00 Uhr
Öffentliche Führung
durch die Ausstellung „Wernigerode – Halberstadt. Johann Lorenz Benzler, Bibliothekar im Hause Stolberg-Wernigerode, und der Gleim-Kreis“
(Eintritt frei)

05.06.2017 um 15:00 Uhr
Finissage zur Ausstellung
„Wernigerode – Halberstadt. Johann Lorenz Benzler, Bibliothekar im Hause Stolberg-Wernigerode, und der Gleim-Kreis“

07.06.2017 um 19:30 Uhr
Geist und Muse bei Gleim
Udo Mammen: Leidenschaft für die deutsche Sprache: Johann Christoph Adelung (1732-1806) (Arbeitstitel)

15.06.2017 um 19:30 Uhr
Hofabend bei Gleim
Dr. Ute Pott: Gleim und sein Kreis in Verbindung mit Anhalt-Dessau

17.06.2017 um 15:00 Uhr
Eröffnung der Sonderausstellung:
„Der Landschaftsmaler Pascha Johann Friedrich Weitsch in der deutschen Aufklärung“ (Arbeitstitel)

17.06.2017 von 18 Uhr bis 24 Uhr
Sommerhöfe

01.07.2017 bis 02.07.2017 ganztägig
Ton am Dom

12.07.2017 um 19:30 Uhr
Geist und Muse bei Gleim
"Der Frühling" von Ewald Christian von Kleist mit Christoph Willmitzer und Friedhelm Ptok

20.07.2017 um 19:30 Uhr
Hofabend bei Gleim
Stefanie Volmer: Kunstgut unterwegs. Einblicke in den Leihverkehr des Gleimhauses