Museumsverband Sachsen-Anhalt

Besucherzentrum Arche Nebra

Nebra

Besucherzentrum Arche Nebra; © Arche Nebra, Foto: E. Becker Großskulpturen in der Arche Nebra; © Arche Nebra; Foto J. Lipták Mittelberg mit Fundort der Himmelsscheibe und Aussichtsturm; © Arche Nebra, Foto: H. Steglich Mittelberg mit Aussichtsturm; © Arche Nebra, Foto: J. Lipták
Besucherzentrum Arche Nebra; © Arche Nebra, Foto: E. Becker
Auf dem Mittelberg bei Wangen (heute Ortsteil von Nebra) entdeckten 1999 zwei Raubgräber die Himmelsscheibe von Nebra. Vor über 3.600 Jahren geschmiedet, gilt sie als älteste konkrete Darstellung des Kosmos weltweit. Seit 2007 ist der Fundort der Himmelsscheibe mit einem astronomischen Aussichtsturm für Besucher erschlossen. Das dazugehörige Besucherzentrum Arche Nebra am Fuß des Mittelberges enthüllt in einer modern gestalteten Präsentation mit Planetarium die Dimensionen des außergewöhnlichen Fundes: Weitreichende Handelsbeziehungen, erstaunliche handwerkliche Fähigkeiten und faszinierende astronomische Kenntnisse beweisen, wie hochentwickelt die Kulturen der Bronzezeit waren. So konnte man mit der Himmelsscheibe den Zeitpunkt von Aussaat und Ernte im Jahr bestimmen sowie Sonnen- und Mondjahr in Einklang bringen.

Die Arche Nebra ist kein "Museum für die Himmelsscheibe“ – die Himmelsscheibe selbst ist im Landesmuseum für Vorgeschichte in Halle (Saale) zu sehen. "Die Himmelsscheibe erleben“ lautet das Motto des Informations- und Erlebniszentrums – und das geht über reine Informationsvermittlung weit hinaus. Das Veranstaltungsprogramm des Hauses ist weit gefächert und reicht von klassischen Vortragsveranstaltungen und museumspädagogischen Programmen bis hin zu gut besuchten Events wie dem "Himmelswegelauf“, Konzerten u.v.m. Jedoch wird die museale Aufgabe der Vermittlung ebenso ernst genommen: Neben der Dauerpräsentation zur Geschichte der Himmelsscheibe und der Planetariumsshow zu ihrer astronomischen Deutung zeigt die Arche Nebra regelmäßig Sonderpräsentationen ("Sonderausstellungen“) aus dem Themenspektrum Archäologie und Astronomie.

Sonderausstellungen

Sonderausstellung vom 03.10.2020 bis 30.09.2021
Sternensucher – Von der Himmelsscheibe bis zur Rosetta-Mission

Adresse
An der Steinklöbe 16
06642 Nebra

Tel.: (03 44 61) 25 520
Fax.: (03 44 61) 25 52 17
Email: info@himmelsscheibe-erleben.de
Web: www.himmelsscheibe-erleben.de Öffnungszeiten
April–Oktober: täglich 10–18 Uhr

November–März:
Dienstag–Freitag 10–16 Uhr;
Samstag, Sonntag, Feiertage 10–17 Uhr
montags und am 24. Dezember geschlossen

Cafe Barriere Frei Shop
Barrierefrei: Das gesamte Gebäude ist barrierefrei für Rollstuhlfahrer zugänglich. Parkplätze direkt vor der Tür

Ortsinformation www.saale-unstrut-tourismus.de

Touristinformation Himmelswege