Kontakt/Impressum | english

Museumsverband Sachsen-Anhalt

Museen Sachsen-Anhalts

Forschungsstätte für Frühromantik
und Novalis-Museum

Wiederstedt

Schloss Oberwiederstedt, das Geburtshaus des Dichters Novalis Novalis

Das Museum ist im Schloss Oberwiederstedt.
Hier kam Friedrich von Hardenberg zur Welt.
Er hatte viele Interessen.

Zum Beispiel interessierte er sich für Gedicht-Kunst.
Als Dichter nannte er sich „Novalis“.

Im Museum lernt man etwas über das Leben und das Arbeiten von „Novalis“.

Schloss Oberwiederstedt, das Geburtshaus des Juristen und Bergbauingenieurs Friedrich von Hardenberg (1772-1801), der sich als Dichter Novalis nannte, beherbergt neben einer Dauerausstellung zu seiner Person und seinem Werk regelmäßig wechselnde Sonderausstellungen, die aus dem reichen Potential der Interessen Friedrich von Hardenbergs schöpfen, sowie eine kleine Gemäldegalerie mit Familienportraits.
Ein vielfältiges Programmangebot an Lesungen, Konzerten, Ausstellungen und Vorträgen verleiht dem Haus den Charakter einer lebendigen Begegnungsstätte. Besonders gern besucht werden Märchenstunden und Kreativnachmittage für die Kinder des Landkreises Mansfelder Land.