Kontakt/Impressum | english

Museumsverband Sachsen-Anhalt

Museen Sachsen-Anhalts

Johann-Friedrich-Danneil Museum

Salzwedel

Das Danneil-Museum im ehemaligen Herrenhaus der Familie von der Schulenburg in der Propstei Blick in die Dauerausstellung Ur- und Frühgeschichte Dauerausstellung Reformationsgeschichte mit Weinbergaltar von Lucas Cranach d. J. Führung mit Schulkindern in der Ausstellung Museum aktiv anlässlich eines Museumsfestes auf dem Propsteiplatz

Das nach Johann Friedrich Danneil benannte Kreisheimatmuseum zeigt interessante Exponate aus der Geschichte der nordwestlichen Altmark. Die Dauer- und Sonderausstellungen geben auch Einblicke in die Kultur und Lebensweise der Bewohner der Hansestadt Salzwedel in vergangenen Jahrhunderten.
Ein besonderer Anziehungspunkt für Besucher ist die Salzwedeler Madonna, eine einzigartige Sitzmadonna des Übergangsstils von der Romanik zur Gotik. Ebenso stellt der Weinbergaltar von Lucas Cranach dem Jüngeren als eindrucksvolles Zeugnis der Reformationsgeschichte ein über die Grenzen der Altmark hinaus bedeutsames Bildwerk dar.
Eine Vielzahl von Ausstellungsstücken gibt in 16 Ausstellungsbereichen Einblicke in den Alltag der Vergangenheit. Historische Möbel, Waffen, altes Zunfthandwerk, Meisterwerke der Kirchenkunst und andere Dinge zeugen von der Kunstfertigkeit altmärkischer Handwerker und Künstler. Besucher k¨nnen hier ebenso die Geschichte des Salzwedeler Baumkuchens erkunden. Traditionell bedeutsam ist die auf Johann Friedrich Danneil zurückgehende Sammlung archäologischer Funde. Danneil gilt auch als Mitbegründer des 3-Periodensystems der Ur- und Frühgeschichte mit Stein-, Bronze- und Eisenzeit.
Größtes Ausstellungsstück selbst ist das Museumsgebäude in der ehemaligen Propstei, einem malerischen und historisch bedeutsamen Areal an der Marienkirche. Dieser eindrucksvolle Fachwerkbau mit Treppenturm wurde in der Renaissance als Stadtsitz der in der Altmark ansässigen Adelsfamilie von der Schulenburg erbaut.

Sammlungen bei museum-digital

Sonderausstellungen

Sonderausstellung vom 22.09.2017 bis 27.05.2018
Weinberg – Wildschwein – Lutherbild
Der Weinbergaltar von Lucas Cranach d. J. und seine Bildwelten

Veranstaltungen

21.10.2017 um 14:00 Uhr
Vortrag/Führung: Weinberg – Wildschwein – Lutherbild
Was macht ein Wildschwein im Weinberg? Diese Frage beantwortet Ulrich Kalmbach (Leiter des Danneil-Museums Salzwedel) in einer Einführung zur aktuellen Sonderausstellung „Weinberg – Wildschwein – Lutherbild“. Die Ausstellung zeigt Bildmotive des Weinbergaltars und setzt diese in Beziehung zu realen Objekten aus der Alltagswelt. Neben Originalfunden aus dem 16. Jahrhundert sind auch Repliken zu sehen, die von den Besuchern angefasst und in die Hand genommen werden können.
Eintritt frei

In den Auseinandersetzungen der Reformationszeit ist Martin Luther in der Bannandrohungsbulle des Papstes Leo X. als Wildschwein bezeichnet worden, das den Weinberg des Herrn verwüstete. Lucas Cranach d. J. setzte diesem sprachlichen Bild seine malerische Interpretation des Weinberges auf der Mitteltafel eines Altarretabels in Salzwedel entgegen. Der Weinbergaltar von Lucas Cranach dem Jüngeren ist ein bildhaftes Zeugnis der Reformationszeit. Mit seiner symbolhaften Gegenüberstellung von Papstkirche und Luthertum widerspiegelt er den damaligen Kampf um die Erneuerung von Kirche und Gesellschaft. In der Weinbergdarstellung sind mehrere Reformatoren-Porträts zu finden. Neben Martin Luther und Phillip Melanchthon ist hier u. a. auch der norddeutsche Reformator Bugenhagen porträtiert. Darüber hinaus werden reale Tätigkeiten und auch Werkzeuge der Weinbergarbeiter dargestellt. Auf der Mitteltafel, den Seitenflügeln und den Bildaufsätzen gibt es eine Reihe von interessanten Detaildarstellungen, die nicht immer auf den ersten Blick bzw. nur aus der Nähe zu erkennen sind. Dazu gehören Landschaftsdarstellungen, Stadt- und Dorfansichten aber auch Alltagsobjekte und kleine Miniaturszenen.

25.10.2017 um 15:00 Uhr
Herbstwerkstatt
Kinder im Museum
Kerzen tauchen, Laternen bauen …

15.11.2017 um 15:00 Uhr
Öffentliche Führung Weinberg

29.11.2017 um 15:00 Uhr
Weihnachtswerkstatt
Kinder im Museum
Weihnachtsbasteleien nach historischen Vorbildern