Kontakt/Impressum | english

Museumsverband Sachsen-Anhalt

Museen Sachsen-Anhalts

Naumburger Domschatzgewölbe

Naumburg

Maria Magdalens, Ausschnitt eines Altarretabels, Lukas Cranach d.Ä., um 1517-18 Johannesschüssel, 13.-16. Jahrhundert Blick ins Domschatzgewölbe Pietá, frühes 14. Jahrhundert

In unmittelbarer Nähe des Naumburger Doms werden seit dem 29. Juni 2006 erstmals seit Jahrzehnten der Öffentlichkeit mehr als 30 erlesene Kostbarkeiten des Mittelalters und der Renaissance präsentiert. In den romanischen Gewölben unterhalb der Westklausur - im "Naumburger Domschatzgewölbe" - können Altäre, Tafelbilder, sakrale Plastiken, Urkunden und Handschriften bestaunt werden.
Der Anmut und Grazie der von Lukas Cranach d.Ä. dargestellten Maria Magdalena (um 1517/18) wird man sich nur schwer entziehen können. Die Heilige ziert einen von zwei erhaltenen beidseitig bemalten Flügeln des einstigen Hauptaltares vom Naumburger Westchor.
Ein besonderer kultureller Schatz ist auch die Johannesschüssel aus dem 13. Jahrhundert. Sie zählt zu den frühsten plastischen Darstellungen dieser Thematik im mittelalterlichen Europa.
Die hölzerne Pietá aus dem frühen 14. Jahrhundert bildet einen weiteren Höhepunkt des Domschatzgewölbes. Aufgrund ihrer original erhaltenen Farbigkeit und ihrer expressiven Ausdruckskraft zählt die Naumburger Pietá zu den beeindruckendsten Skulpturen aus jener Zeit.

Veranstaltungen

01.12.2018 bis 24.12.2018
Weihnachtsfeier mal anders
in der KinderDomBauhütte am Naumburger Dom
Sie sind noch auf der Suche nach einer Weihnachtsfeier mit besonderem Flair? In der Naumburger KinderDomBauhütte können Sie eine Bauhüttenweihnacht im historischen Ambiente erleben.

Ihre unvergleichliche Weihnachtsfeier beginnt mit einem Rundgang durch die historischen Gemäuer des Naumburger Doms. Hier erfahren Sie, wie die mittelalterlichen Baumeister ihre herausragenden Werke erschufen. In der KinderDomBauhütte wärmen Sie sich bei einem Pott Glühwein auf, um für die Fertigung Ihrer ganz persönlichen Kunstwerke gerüstet zu sein. Schlüpfen Sie schließlich in die Rolle eines mittelalterlichen Künstlers und erproben Sie die eigene Tauglichkeit als Glaser. Genießen Sie dabei die besondere Atmosphäre und lassen Sie Ihrer Kreativität freien Lauf.

Sie haben die Möglichkeit aus zwei Projektangeboten zu wählen:
ANGEBOT I "Himmlisches Licht"
Während der praktischen Tätigkeit werden kleine, verschieden geformte Schmuckanhänger aus Glas gefertigt. Hierbei können Sie sich im Schneiden, Brechen und Schleifen des empfindlichen Baumaterials ausprobieren.
150 min | 14 € p.P. inkl. Pott Glühwein

ANGEBOT II "Schillernde Weihnacht in der Glaswerkstatt"
In diesem Angebot schaffen Sie sich Ihren persönlichen schillernden Weihnachtsstern aus Glas. Hierfür gilt es verschiedenfarbige Glasstücke zu fertigen, die abschließend zu einem Stern verlötet werden.
180 min | 18 € p.P. inkl. Pott Glühwein

Wir freuen uns auf Ihren Besuch in der KinderDomBauhütte.
Information, Terminanfragen und Buchung
Besucherservice Naumburger Dom | Jessica Buchwald B.A.
Tel.: 03445 / 23 01 120 oder -133
Fax: 03445 / 23 01 134
E-Mail: kinderdombauhuette@naumburger-dom.de
naumburger-dom

19.12.2018 bis 04.01.2019 um 10:00 Uhr
Es weihnachtet in der KinderDomBauhütte
In den Weihnachtsferien bietet die KinderDomBauhütte wieder ein spannendes und vielfältiges Programm an, dazu sind alle Ferienkinder (5-14 Jahre) herzlich eingeladen. Die Themen der Projekte reichen von mittelalterlichen Klängen bis zur Gestaltung von Teelichtaufstellern, bunter Dom-Glasmosaike oder steinerner Blattkapitelle.

Das erste Projekt findet am Mittwoch, 19.12.2018, unter dem Thema "Lichtblick Romanik" statt. Beim Betrachten der riesigen Kathedralfenster hat sich sicher jeder schon einmal gefragt, wie deren Herstellung damals erfolgte. Auf den Spuren mittelalterlicher Glaskünstler erproben die Kinder ihr Geschick im Umgang mit dem empfindlichen Baumaterial. Sie schneiden, brechen und schleifen Glas in Form eines romanischen Bogens und verlöten die Einzelteile zu einem wunderschönen Teelichtaufsteller.

Jedes Projekt beinhaltet eine inhaltlich auf das Tagesthema abgestimmte Erkundung des Domareals und dauert 2 Stunden. Los geht´s immer 10.00 Uhr. Treffpunkt ist an der Naumburger Domkasse. Die Teilnahme an den Ferienaktionen kostet je nach Projekt zwischen fünf und sieben Euro pro Kind. Eine Anmeldung ist erforderlich.

Alle weiteren Termine:
21.12.2018, Freitag – "Die Heiligen Drei Könige und ihr Stern“
28.12.2o18, Freitag – "Ohren gespitzt – so klingt der Dom“
02.01.2019, Mittwoch – "Winter zaubert Steinmetzkunst“
04.01.2019, Freitag – "Kunterbunter Scherbenhaufen“

Auch Hortgruppen, die auf der Suche nach einem Ausflugsziel sind, können individuelle Termine für die Ferienprojekte vereinbaren. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!
Auf Wunsch erhalten die Teilnehmer einen Domhütten-Pass, der bei jedem Besuch abgestempelt wird. Für sechs gesammelte Stempel bekommt jedes Kind ein kleines Geschenk. Der Domhütten-Pass kann auch bei anderen Aktionen (z.B. bei FamilienTagen) vervollständigt werden.
Tipp: Mit der Schüler-Jahreskarte für den Naumburger Dom (Schüler 10,00 €) werden 10% Rabatt auf die anfallenden Projektkosten gewährt.