Museumsverband Sachsen-Anhalt

Wissenswertes zur Stadtgeschichte und zur "Wiege des Kalibergbaus"

Spezialführungen

Dauer: 1 Stunde
Größe: 30 Personen

Staßfurt

Beschreibung
Im Stadt- und Bergbaumuseum wird die Stadtgeschichte, die Geschichte des Kalibergbaus in einer ständigen Ausstellung dargestellt.

  • Stadtgeschichte, Orts- und Stadtentwicklung (Wirtschafts- und Industriegeschichte, Salzgewinnung, gesellschaftliche Entwicklung der Stadt)
  • Bergbaugeschichte (geologische Verhältnisse der Region, Sammlung von Mineralien aus Salzlagerstätten, Geschichte des Kalibergbaus, Gerätschaften aus der Kaliindustrie, Uniformen, Fahnen und Schriftgut)

Sonstiges
Bei Besuchern ab 5 Personen wäre eine Voranmeldung vorteilhaft.
Für die Anmeldung und weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:
Michael Scholl, Leiter des Museums: Telefon und Fax (0 39 25) 32 31 33

Adresse
Pestalozzi Str. 6
39418 Staßfurt

Tel.: (0 39 25) 32 31 33
Fax.: (0 39 25) 32 31 33
Email: museum@stassfurt.net
Web: www.stassfurt.de/de/museen/stadt-und-bergbaumuseum.html Öffnungszeiten
Dienstag, Donnerstag 10-12 und 13-17 Uhr
sowie nach Vereinbarung

Shop