Museumsverband Sachsen-Anhalt

Pfännertour

Spezialführungen

Dauer: ca. 2 Stunden
Größe: ab 10 Personen

Schönebeck

Pfänner in der Johanneskirche Bad Salzelmen (Foto SOLEPARK)

Beschreibung
Sie bestimmten das Stadtbild und die Geschichte Bad Salzelmens bzw. des früheren Groß-Salzes: die Pfänner. Einer von ihnen begleitet Sie, traditionell gekleidet und mit großem Wissen rund um die Geheimnisse des Salzsiedens und des damaligen Alltags bestückt, durch Bad Salzelmen. Der Pfänner führt seine Gäste zum ehemaligen Rathaus und früheren Sitz der Pfännerschaft, dem heutigen Kreismuseum. Anschließend geht es zur imposanten St. Johanniskirche, die umgangssprachlich auch als Pfännerkirche bezeichnet wird. Noch beeindruckender als die Außenansicht gestaltet sich der Blick ins Innere während der Kirchenführung. Dann führt der Weg an der Stadtmauer vorbei weiter zu den Bürgerhäusern in der Rosmarinstraße, so z.B. dem schmalsten Haus, zum Malerwinkel und auch zum letzten, noch erhaltenen Siedehaus.

Sonstiges
Anmeldung: Kunsthof Bad Salzelmen, Badepark 1, 39218 Schönebeck (Elbe)

Adresse
Badepark 1
39218 Schönebeck

Tel.: (0 39 28) 70 55 55
Fax.: (0 39 28) 70 55 56
Email: info@solepark.de
Web: www.solepark.de Öffnungszeiten
April-September:
Dienstag-Sonntag, Feiertag 13.30-18.00 Uhr
außerhalb der Öffnungszeiten nach Vereinbarung

Oktober-März:
Dienstag-Sonntag, Feiertag 13.30-17.00 Uhr
außerhalb der Öffnungszeiten nach Vereinbarung
24.-26.12., 31.12.: geschlossen

Barriere Frei Shop
Barrierefrei: Der Kunsthof ist für Rollstuhlfahrer nur bedingt barrierefrei.

Tipps
- Naturbelassenes Siedesalz aus Bad Salzelmener Sole, produziert nach mittelalterlicher Handwerkskunst, kann im Museumsshop des Kunsthofes erworben werden.
- Der Kunsthof befindet sich mitten im Kurpark des ältesten Soleheilbades Deutschlands in Bad Salzelmen.
- Teil der Führungen ist das ehemals längste, gradlinige Gradierwerk Europas, das bei schönem Wetter bestiegen werden kann.