Kontakt/Impressum | english

Museumsverband Sachsen-Anhalt

Winckelmann-Museum

"Vom Felsbild zum Alphabet" - Die Entwicklung der Schrift von den Anfängen bis zur deutschen Schrift

Mit Rohrfeder, Gänsefeder oder Stilus in der Schreibwerkstatt schreiben

Grundschule
Weiterführende Schule

Dauer: 1 - 1,5 Stunden
Größe: 20 Personen
Schreiben mit der Feder

Beschreibung
Ein Vortrag zur Entwicklung und Geschichte der Schrift leitet die Veranstaltung ein. Nach dem Kennenlernen von ägyptischen Hieroglyphen, der Keilschrift, griechischer und lateinischer Schrift, betrachten wir die Deutsche Schreibschrift näher. In der Ständigen Ausstellung zu Leben und Wirken von Johann Joachim Winckelmann versuchen wir gemeinsam Winckelmanns Handschriften zu lesen.

Im praktischen Teil der Veranstaltung hat jeder die Möglichkeit mit einer echten Rohrfeder auf einer Tontafel zu schreiben und sich ein Namensschild in Keilschrift herzustellen oder sich mit einer Gänsefeder und Tinte in "Deutscher Schreibschrift" zu versuchen. Wer seinen Namen gern mit Hieroglyphen auf Papyrus darstellen möchte, kann sich ein Lesezeichen gestalten.

Verpflegung
Mitgebrachte Speisen können nach Absprache im Museum verzehrt werden.

Sonstiges
Für die Anmeldung und weiterführende Informationen wenden Sie sich bitte an:
Gudrun Walinda Tel.: 03931/6899245; Fax: 03931/215227
E-Mail: walinda@winckelmann-gesellschaft.de