Kontakt/Impressum | english

Museumsverband Sachsen-Anhalt

Museen Sachsen-Anhalts

Fachwerkmuseum im Ständerbau

Quedlinburg

Fachwerkmuseum im Ständerbau

In Quedlinburg gibt es sehr viele Fachwerk-Häuser.
Beim Fachwerk-Haus sieht man das Holz-Gerüst.

Manche Fachwerk-Häuser sind aus der Ritter-Zeit.
Das Fachwerkmuseum ist in einem so alten Haus.

Das Museum zeigt die Geschichte von der Fachwerk-Baukunst.

Man sieht kleine Modelle von Fachwerk-Häusern.
Man kann Werkzeuge vom Zimmermann anfassen.

Das Fachwerkbaumuseum ist in einem Hochständerbau (um 1310) untergebracht. Das Haus ist eines der ältesten deutschen Fachwerkhäuser und das älteste erhaltene in Quedlinburg.
Informiert wird über die Geschichte der Fachwerkbaukunst vom 14.-19. Jahrhundert, über die Restaurierungs- bzw. Rekonstruktionsmaßnahmen in der Stadt Quedlinburg sowie über die historische Entwicklung des Altstadtgebietes vom 10. Jahrhundert bis zum Niedergang der Fachwerkbaukunst nach 1800. In der neuen Dauerausstellung werden die einzelnen Stile des Quedlinburger Fachwerkbaus anhand von Modellen anschaulich dargestellt. Eine Abteilung widmet sich dem Symbolgehalt der oft prachtvollen Ornamente an verschiedenen Gebäuden.