Kontakt/Impressum | english

Museumsverband Sachsen-Anhalt

Museen Sachsen-Anhalts

Kunsthof Bad Salzelmen

Schönebeck

Kunsthof Bad Salzelmen mit Soleturm, Gradierwerk und Schausiedehaus (Foto: Matthias Röhricht) Hauptdurchgang des Bad Salzelmener Gradierwerks (Foto: Matthias Röhricht) Aufstieg auf das Bad Salzelmener Gradierwerk (Foto: Matthias Röhricht) Eingang im Soleturm zu den unterirdischen Anlagen (Foto: Matthias Röhricht) Schausieden im Schausiedehaus (Foto: Matthias Röhricht)

Hier geht es um Salz.
Es gibt eine Salz-Quelle.
Man sieht, wie man früher aus Salz-Wasser Salz gewann.
Man lernt etwas über das Leben der Salz-Arbeiter.

Es gibt auch ein Gradier-Werk.
Das ist ein großes und langes Holzgerüst mit vielen kleinen Zweigen.
Salz-Wasser läuft an dem Gerüst nach unten.
Ein Teil vom Wasser geht in die Luft.
Übrig bleibt Wasser mit viel Salz.

Heute nutzen Kur-Gäste das Gradier-Werk.
Die Salz-Luft ist gut bei Husten.

Im „Kunsthof Bad Salzelmen“ können während eines geführten Rundganges die Höhen des Gradierwerkes und des Soleturms erklommen, hinab in die Tiefe zur verborgenen Viktoriaquelle gestiegen und die kleinste produzierende Pfannensaline Deutschlands bestaunt werden. Diese spannende Erlebnisreise entführt die Gäste in die Welt der Salz-, Salinen- und Kurgeschichte Schönebecks.

Der "Kunsthof Bad Salzelmen" ist nur im Rahmen einer Führung zu besichtigen. Innerhalb der Öffnungszeiten werden regelmäßig Kunsthof- und Gradierwerksführungen angeboten.

Kunsthofführungen und alle anderen Angebote sind für angemeldete Gruppen auch außerhalb der Öffnungszeiten, fast jederzeit, buchbar.

Veranstaltungen

19.11.2017 von 14 Uhr bis 17 Uhr
Schausieden am Sonntag
Treffpunkt: Kunsthof Bad Salzelmen

24.11.2017 um 19:00 Uhr
Abendliches Schausieden
Treffpunkt: Reha-Klinik Bad Salzelmen

01.12.2017 um 19:00 Uhr
Gradierwerk am Abend
Treffpunkt: Kunsthof Bad Salzelmen

22.12.2017 um 19:00 Uhr
Abendliches Schausieden
Treffpunkt: Reha-Klinik Bad Salzelmen