Kontakt/Impressum | english

Museumsverband Sachsen-Anhalt

Museen Sachsen-Anhalts

Burg und Schloss Allstedt

Allstedt

Burg und Schloss Allstedt Müntzers neue Gottesdienstordnung; Foto: designritter Flur Rezeptionsgeschichte Müntzers; Foto: designritter Blick in die Müntzerausstellung; Foto: designritter Großkamin der spätgotischen Burgküche

Die heutige Burg- und Schlossanlage macht die gesamte Bau- und Nutzungsgeschichte vom 13. bis zum 19. Jahrhundert erfahrbar. Einzigartig ist der spätmittelalterliche Palas, in dessen Erdgeschoss sich die imposante spätmittelalterliche Burgküche befindet, die zu den größten in Europa gehört. Die Stuckdecken und die Schlosskapelle vermitteln den Besuchern ein exemplarisches Bild des mitteldeutschen Barock.

Als authentische Wirkungsstätte des Theologen und Reformators Thomas Müntzer ist Burg & Schloss Allstedt ein reformationsgeschichtlicher Ort von bedeutendem Rang. Hier hielt Müntzer seine berühmte Fürstenpredigt. Der authentische Ort, die Hofstube, ist bis heute erhalten geblieben. Als erster hielt er einen Gottesdienst in Deutsch. Ihm ist die neue Dauerausstellung „1523 – Thomas Müntzer. Ein Knecht Gottes“ gewidmet. Weitere Ausstellungen beschäftigen sich mit dem Schaffen von Johann Wolfgang von Goethe, der hier drei Akte seines bedeutenden klassischen Dramas Iphigenie auf Tauris geschrieben hat, der Pfalz-, Burg- Schloss-, Bau- und Nutzungsgeschichte. Eine beachtliche Eisenkunstgusssammlung aus Mägdesprung und Sonderausstellungen zu vielfältigen Themen runden das Angebot ab.

Sammlungen bei museum-digital

Veranstaltungen

15.12.2018 von 15 Uhr bis 20 Uhr
Kinderweihnacht & Weihnachtsmarkt
Die Stadt Allstedt lädt alle kleinen und großen Gäste ein, gemeinsam mit den Schlossgeistern des Burg- und Schlossmuseums und der Vorburg einen besinnlichen Nachmittag zu verbringen.

Der Weihnachtsmann hat bereits heute schon seinen Besuch angekündigt. Um die Wartezeit zu verkürzen, haben wir für alle Besucher ein buntes Programm gestrickt. Bastelarbeiten, Holz- und Filzarbeiten in der Hofstube werden so manches Herz erfreuen.

Aus dem Backofen dringt der süße Geruch von frisch gebackenen Plätzchen und verwandelt die historische Burgküche in eine Weihnachtsbäckerei. Hier darf genascht werden und mit Zuckerguss ein Lebkuchenhäuschen verziert werden.
Schöne Weihnachtsbäume für das heimische Wohnzimmer stehen zum Verkauf bereit.
Mit Zuckerwatte, Kaffee und Kuchen, Leckerem vom Grill sowie Glühwein und Kinderpunsch ist für das leibliche Wohl gesorgt.

Der Eintritt ist frei. Wir freuen uns auf Ihren Besuch am 15.12.2018 in der Zeit von 15.00 bis 20.00 Uhr.

26.12.2018 um 16:00 Uhr
Weihnachtskonzert
Weihnachtskonzert mit Götz Schneegaß und seinen Freunden. Festlich erstrahlen Lichter am Weihnachtsbaum in der Schlosskapelle des Burg- und Schlossmuseums. Die wunderbaren Melodien aus der Welt der Klassik, bekannte Weihnachtslieder und herrliche Rezitationen. Ein wunderbarer festlicher Abschluss der Weihnachtsfeiertage. Mit großartiger Musikalität und Können bezaubern die Künstler um Götz Schneegaß das Publikum. Haben wir Ihr Interesse geweckt? Wir freuen uns auf Ihren Besuch.