Kontakt/Impressum | english

Museumsverband Sachsen-Anhalt

Museen Sachsen-Anhalts

Schloss Wörlitz

Wörlitz

Schloss Wörlitz

Das Wörlitzer Schloss als frühestes klassizistisches Bauwerk in Deutschland entstand zwischen 1769 und 1773 nach Plänen Friedrich Wilhelm von Erdmannsdorffs. Es diente Fürst Leopold III. Friedrich Franz von Anhalt-Dessau als Sommersitz. In der Einheit von Gartengestaltung, Bauwerken und Kunst bilden die Wörlitzer Anlagen ein Gesamtkunstwerk von hohem europäischem Rang. Die originale Innenausstattung des Schlosses des 18. Jahrhunderts ist seit der Entstehungszeit Besuchern zugänglich.

Sammlungen bei museum-digital

Sonderausstellungen

Sonderausstellung vom 18.06.2017 bis 17.09.2017
Revolution des Geschmacks.
Winckelmann, Fürst Franz und das Schloss zu Wörlitz

(Haus der Fürstin im Landschaftspark Wörlitz)