Museumsverband Sachsen-Anhalt

Hüttenmuseum Thale

Thale

Außenansicht Hüttenmuseum Thale Blick in einen Teil der Ausstellung Dampfmaschine Nr. 7 Geschichte der Walzwerke Projekttag Email
Außenansicht Hüttenmuseum Thale
Modelle und Sachzeugen führen die Besucher in die Geschichte eines Großbetriebes mit zuletzt (1989) fünf Produktionsbereichen: Stahlwerk, Walzwerke, Stanz- und Emaillierwerk, Behälter- und Apparatebau sowie Pulvermetallurgie. Die Ausstellung zeigt Produkte von 1835 bis 2007. Das „Löwen-Email“ aus dem ältesten Emaillierwerk Europas ist vielen noch aus Mutters oder Großmutters Küche vertraut. Ein Ausstellungsteil thematisiert den Umgang mit Umweltproblemen von der Entstehung bis zur Beseitigung von Industriealtlasten.

Seit Mai 2009 ist die für Sachsen-Anhalt einmalige Dampfmaschine Nr.7 aus dem Jahr 1911, die bis zum 11. September 1990 gearbeitet hat, im Vorführbetrieb zu besichtigen.

Sammlungen bei museum-digital

Adresse
Walther-Rathenau-Str. 1
06502 Thale

Tel.: (0 39 47) 77 85 72
Email: huettenmuseum-thale@t-online.de
Web: www.huettenmuseum-thale.de Öffnungszeiten
Dienstag-Sonntag 10-17 Uhr

Öffentliche Führungen mit Dampfmaschine Nr. 7:
April-Oktober: Mittwoch und Samstag um 14 Uhr (andere Zeiten nach Voranmeldung)
24.12., 25.12., 31.12. sowie am 01.01. geschlossen

Barriere Frei Shop
Barrierefrei: Komplette Ausstellung ebenerdig. Behindertengerechte Toilette in 50 m Entfernung vom Museum.

Ortsinformation www.bodetal.de

Touristinformation www.glueck-auf-tour.de