Museumsverband Sachsen-Anhalt

Stiftung Luthergedenkstätten in Sachsen-Anhalt
Luthers Elternhaus

Mansfeld

Luthers Elternhaus Blick in die Ausstellung Blick in die Ausstellung
Luthers Elternhaus
In der Stadt Mansfeld ist Martin Luther aufgewachsen. Hier verbrachte er seine Schulzeit und Jugend und erhielt die Ausbildung, die ihm den Weg in die akademische Welt ebnete. Hier knüpfte er lebenslange Freundschaften und entdeckte seine Liebe zur Musik. In Luthers Elternhaus erfahren Sie anhand spektakulärer archäologischer Fundstücke, wie der Alltag und das Leben der Familie Luder aussah. Durch sie wird die prägende Zeit seiner Kindheit wieder lebendig.

Luthers Heimat war das Mansfelder Land: In Eisleben erblickte der künftige Reformator das Licht der Welt, doch schon wenige Monate danach zog die Familie Luder nach Mansfeld. Hier ließen sich Luthers Eltern nieder, kauften ein Haus und bauten ein Unternehmen auf. Außer in Wittenberg hat Luther nirgendwo länger gelebt - und als "Mansfeldisch Kind“ fühlte er sich der Grafschaft Mansfeld zeitlebens eng verbunden.

Adresse
Lutherstraße 26
06343 Mansfeld

Tel.: (0 34 91) 420 31 71
Email: service@martinluther.de
Web: www.martinluther.de Öffnungszeiten
April-Oktober: täglich 10–18 Uhr
November-März: Dienstag-Sonntag: 10–17 Uhr, montags geschlossen

Barriere Frei Shop
Barrierefrei: teilweise, Fahrstuhl, barrierefreies WC, Führung für sehgeschädigte Besucher