Museumsverband Sachsen-Anhalt

Museum Schloss Neuenburg
Kulturstiftung Sachsen-Anhalt

Freyburg (Unstrut)

Schloss Neuenburg Uhrenmuseum Weinmuseum Doppelkapelle Obergeschoss Bergfried Dicker Wilhelm
Schloss Neuenburg
Hoch über dem Winzerstädtchen Freyburg in der alten Kulturlandschaft an der Unstrut gelegen, erstreckt sich die mächtige Anlage der Neuenburg.
Der Thüringer Graf Ludwig der Springer gründete sie um 1090 und sicherte damit für seine Familie, die Ludowinger, den Herrschaftsanspruch im Osten, wie dies im Westen seines Territoriums durch die Wartburg geschah. Mit dem Aufstieg der Familie, die als Landgrafen von Thüringen in die erste Reihe der Reichsfürsten gehörte, erfolgte der Ausbau der Neuenburg mit repräsentativen Wohnbauten, mächtigen Türmen und Mauern.
Eine architektonische Kostbarkeit ist noch heute die um 1180 entstandene romanische Doppelkapelle mit ihrer außergewöhnlichen Bauzier.
Große Namen verbinden sich mit der mittelalterlichen Geschichte der Neuenburg. Zu ihnen gehören der den Ludowingern verschwägerte Kaiser Barbarossa ebenso wie der aus der Nähe von Maastricht stammende Dichter und Minnesänger Heinrich von Veldeke, sowie an hervorragender Stelle die 1235 heilig gesprochene Landgräfin Elisabeth von Thüringen.
Festlich erstrahlt der Fürstensaal der Neuenburg im Licht des großen Kronleuchters und gibt einem der eindrucksvollsten Räume des Schlosses eine unverwechselbare Atmosphäre. Seit der Eröffnung der Dauerausstellung „Wunder-Werk • Taschen-Uhr“ sind der Saal und der angrenzende Grüne Salon erstmals in der Geschichte des Museums frei zu besichtigen.
Hat man die beiden Räume passiert, eröffnet sich in der neuen Uhrenausstellung ein faszinierender Einblick in die Geschichte der Zeitmesser. Insgesamt 110 historische Uhren geben Zeugnis von der Kunstfertigkeit und dem handwerklichen Geschick der Uhrmacher. Zugleich lädt Sie die Ausstellung ein, sich Ihre eigenen Gedanken über Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft zu machen.
Lassen sie sich vom mittelalterlichen Flair der sagenumwobenen Neuenburg und ihrer über 900jährigen Geschichte faszinieren! Die größte Burg der Thüringer Landgrafen und Schwesternburg der Wartburg hat ihr Tore ganzjährig für Sie geöffnet.

Historisches Museum
Die Dauerausstellung "Burg und Herrschaft“ beschäftigt sich mit dem bedeutendsten Zeitraum der Geschichte der Neuenburg – dem 11. bis 13. Jahrhundert. Moderne Technik und die herausgehobene Präsentation wertvoller Originalzeugnisse ermöglichen einen faszinierenden Einblick in die Welt des hohen Mittelalters.

Weinmuseum von Sachsen-Anhalt
Anlässlich des Jubiläums "1000 Jahre Wein an Saale und Unstrut” wurde 1998 das Weinmuseum von Sachsen-Anhalt auf Schloss Neuenburg in Freyburg an der Unstrut eröffnet. Die ständige Ausstellung “Zwischen Fest und Alltag - Weinkultur in der Mitte Deutschlands” beherbergt auch einen Schankbereich, in dem Ihnen im einzigartigen Ambiente des Galeriegewölbes Klassische und Raritätenweinproben angeboten werden.

Kinderkemenate®
Die kleinen Gäste finden mit der Kinderkemenate® auf der Neuenburg ihren eigenen Bereich. Dort stehen ein Thron, Tische und Bänke, eine Kredenz mit schönen alten Gefäßen und Geräten. Ein besonders reizvolles Angebot ist der reiche Kostümfundus. Vor speziellen Kinderführungen, die täglich um 15:00 Uhr stattfinden, werden die Kinder kostümiert. Sie schlüpfen in Rollen wie Landgraf und Landgräfin, König oder Bischof, Ritter, Edelfräulein und Gaukler und erkunden als kleiner Hofstaat die Neuenburg.

Sammlungen bei museum-digital

Adresse
Schloss 1
06632 Freyburg (Unstrut)

Tel.: (03 44 64) 355 30
Fax.: (03 44 64) 355 55
Email: info@schloss-neuenburg.de
Web: www.schloss-neuenburg.de Öffnungszeiten
April-Oktober: täglich 10-18 Uhr
November-März: Dienstag-Sonntag 10-17 Uhr
letzter Einlass 30 Minuten vor Schließung
Der Bergfried "Dicker Wilhelm“ hat von April bis Oktober geöffnet.

Cafe Shop

Touristinformation www.blaues-band.de/ www.strassederromanik.de

Tipps
Ferienwohnungen
Die Burg verfügt über drei liebevoll eingerichtete Ferienwohnungen im "Jägerhaus" und im "Siedlerhaus". Von dort aus hat man einen fantastischen Ausblick auf das Unstruttal und daher haben sie sich inzwischen zu einem echten Geheimtipp entwickelt.

Tagen, Tafeln, Heiraten
Sie möchten den schönsten Tag Ihres Lebens in historischem Ambiente zelebrieren? Auf der größten Burg der Thüringer Landgrafen ist dies unkompliziert möglich! Aber auch für Tagungen, Workshops, Seminare, Kongresse, Konzerte und Vorträge können historische Räume der Neuenburg angemietet werden. Für Privat- und Firmenkunden, die das Besondere suchen, arrangieren wir unvergessliche Erlebnisse auf Schloss Neuenburg.