Museumsverband Sachsen-Anhalt

Heimatmuseum Osterwieck

Osterwieck

Hochzeitsteller um 1480 (Foto: Birgit Mundt) Kachelofen aus Meißner Kacheln (Foto: Christine Krebs) Schumacherwerkstatt (Foto: Christine Krebs) Waffenkammer (Foto: Christine Krebs)
Hochzeitsteller um 1480 (Foto: Birgit Mundt)
Das Museum im alten Rathaus von 1554 zeigt Vorgeschichtsfunde, Zeugnisse zur Stadtgeschichte (u. a. prunkvoller Hochzeitsteller um 1480, Türschlösser und -klopfer und Kamin-Kachelofen aus Meißener Kacheln) sowie eine Schuhmacherwerkstatt und eine kleine Waffenkammer.
Sie gibt einen Einblick in die Geschichte des Fachwerkbaues, der in Osterwieck besonders reich erhalten geblieben ist.
Rarität: Ausstellung des Osterwiecker Ledergeldes von 1922/23.

Sammlungen bei museum-digital

Adresse
Markt 1
38835 Osterwieck

Tel.: (03 94 21) 294 41
Fax.: (03 94 21) 610 29
Email: museum@stadt-osterwieck.de
Web: www.stadt-osterwieck.de Öffnungszeiten
Oktober-März: Dienstag-Donnerstag 10-12 Uhr und 13-16 Uhr
April-September: Montag-Donnerstag 10-12 Uhr und 13-16 Uhr; Sonntag 13-16 Uhr

Barriere Frei Shop
Barrierefrei: barrierefrei zur Sonderausstellung

Ortsinformation www.osterwieck.de

Touristinformation www.deutsche-fachwerkstrasse.de/ www.strassederromanik.de